deutsch english

Paul Vorgang

Berlin 1860 -
Berlin 1927


Paul Vorgang studiert bei Prof. Eugen Bracht an der Berliner Akademie. Bereits 1886 wird Vorgang Hilfslehrer an der Akademie der bildenden Künste in Charlottenburg. Der Künstler erhält zwei Jahre später in Berlin die Kleine Goldmedaille. An der Akademie nimmt Vorgang 1896 eine Lehrtätigkeit für den Unterricht im Atelier für Landschaftsmalerei auf und er wird zum Professor ernannt.
In seinen Gemälden bevorzugt der Künstler die schlichte Landschaft der Mark und Motive aus der näheren Umgebung Berlins, wie den Grunewald.
Die Ausstellungen der Berliner Akademie der Künste beschickt Vorgang seit 1883, seit 1893 die Große Berliner Kunstausstellung. 1924 beendet Vorgang seine Maltätigkeit.
Der Künstler verstirbt drei Jahre später in Berlin. Seine Gemälde hängen u.a. in der Berliner Nationalgalerie und im City Art Museum in St. Louis, USA.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Alexej von Jawlensky - Abstrakter Kopf
Alexej von Jawlensky
"Abstrakter Kopf"
180.000 €
Detailansicht


Ernst Ludwig Kirchner
"Der Verkauf des Schattens"
80.000 €
Detailansicht


Max Slevogt
"Pfälzer Landschaft"
60.000 €
Detailansicht

Ernst Ludwig Kirchner - Selbstbildnis (zeichnend)
Ernst Ludwig Kirchner
"Selbstbildnis (zeichnend)"
40.000 €
Detailansicht

Ernst Ludwig Kirchner - Straßenszene, nach dem Regen
Ernst Ludwig Kirchner
"Straßenszene, nach dem Regen"
30.000 €
Detailansicht


Ernst Ludwig Kirchner
"Kasernenreithof, Halle (Artilleristen beim Pferdebewegen)"
20.000 €
Detailansicht

Fritz Klimsch - Mänade
Fritz Klimsch
"Mänade"
20.000 €
Detailansicht


Oskar Moll
"Jardin du Luxembourg II"
18.000 €
Detailansicht