english

Paul Vorgang

Berlin 1860 - Berlin 1927


Paul Vorgang studiert bei Prof. Eugen Bracht an der Berliner Akademie. Bereits 1886 wird Vorgang Hilfslehrer an der Akademie der bildenden Künste in Charlottenburg. Der Künstler erhält zwei Jahre später in Berlin die Kleine Goldmedaille. An der Akademie nimmt Vorgang 1896 eine Lehrtätigkeit für den Unterricht im Atelier für Landschaftsmalerei auf und er wird zum Professor ernannt.
In seinen Gemälden bevorzugt der Künstler die schlichte Landschaft der Mark und Motive aus der näheren Umgebung Berlins, wie den Grunewald.
Die Ausstellungen der Berliner Akademie der Künste beschickt Vorgang seit 1883, seit 1893 die Große Berliner Kunstausstellung. 1924 beendet Vorgang seine Maltätigkeit.
Der Künstler verstirbt drei Jahre später in Berlin. Seine Gemälde hängen u.a. in der Berliner Nationalgalerie und im City Art Museum in St. Louis, USA.


Ernst Ludwig Kirchner - Dorfstraße mit Apfelbäumen
Ernst Ludwig Kirchner
Dorfstraße mit Apfelbäumen
400.000 €
Detailansicht
Ernst Ludwig Kirchner - Bergdorf mit rosa Kuh
Ernst Ludwig Kirchner
Bergdorf mit rosa Kuh
300.000 €
Detailansicht
Ernst Ludwig Kirchner - Heimkehrender Heuer
Ernst Ludwig Kirchner
Heimkehrender Heuer
300.000 €
Detailansicht
Otto Dix - Drei Weiber
Otto Dix
Drei Weiber
200.000 €
Detailansicht
Alexej von Jawlensky - Abstrakter Kopf
Alexej von Jawlensky
Abstrakter Kopf
180.000 €
Detailansicht
Gabriele Münter - Murnauer Landschaft
Gabriele Münter
Murnauer Landschaft
150.000 €
Detailansicht
Rudolf Schlichter - Zerrissene Welt (Abstraktion)
Rudolf Schlichter
Zerrissene Welt (Abstraktion)
140.000 €
Detailansicht
Ernst Ludwig Kirchner - Zwei liegende Akte
Ernst Ludwig Kirchner
Zwei liegende Akte
140.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt